Willkommen auf den Seiten des Auswärtigen Amts

Arbeitsbereiche der Botschaft

Kanzleigebäude der Deutschen Botschaft Pressburg © Deutsche Botschaft Pressburg

Kanzleigebäude der Deutschen Botschaft Pressburg, © Kanzleigebäude der Deutschen Botschaft Pressburg

Artikel
Die Deutsche Botschaft Pressburg ist die offizielle Vertretung der Bundesrepublik Deutschland in der Slowakischen Republik. ‎Ihre Aufgabenfelder umfassen alle Bereiche der bilateralen Beziehungen zwischen Deutschland und der Slowakei, mit Außen-, Sicherheits- und Europapolitik, Wirtschaft und Kultur als zentralen Elementen. Das wichtigste Ziel ist die Förderung freundschaftlicher und gutnachbarschaftlicher Beziehungen zwischen unseren Ländern.

Das Politische Referat

Plenarsaal des Deutschen Bundestags © dpa
Plenarsaal des Deutschen Bundestags© dpa

Das Politische Referat der Botschaft hat die Zuständigkeit für alle Fragen, die die politische Zusammenarbeit zwischen Deutschland und der Slowakischen Republik betreffen. Das Referat hält Kontakt zu Regierungsvertretern, Mitgliedern des Parlaments, den politischen Parteien sowie Experten und der Zivilgesellschaft.

Es berichtet regelmäßig über slowakische Innen- und Außenpolitik an das Auswärtige Amt und die Bundesregierung und bereitet bilaterale Gespräche und Verhandlungen vor. Von besonderer Bedeutung ist dabei die Zusammenarbeit mit der Slowakischen Republik in der EU und NATO sowie der Organisation für Sicherheit und Zusammenarbeit in Europa (OSZE) und den Vereinten Nationen (VN). Das Politische Referat ist auch zuständig für Protokollfragen, insbesondere für die Vorbereitung und Durchführung hochrangiger Besuche.

Der Europabeauftragte der deutschen Botschaft ist für alle Fragen im Zusammenhang mit der EU zuständig.  Er steht hierüber im Dialog mit den Behörden der Slowakischen Republik und berichtet über aktuelle Entwicklungen.

Leiter des Referats:
Botschafter Joachim Bleicker
(Außenpolitik)

EU-Beauftragter:
Botschaftsrat Peter Primus, Ständiger Vertreter
(EU und Slowakische Innenpolitik)

Zur Themenseite "Politik"

 

Das Wirtschaftsreferat

Future Work Labs des Frauenhofer Instituts © dpa
"Future Work Labs" des Frauenhofer Instituts© dpa

Der Wirtschaftsreferent vertritt deutsche Interessen gegenüber den Regierungsstellen und Verbänden des Gastlandes. Er beobachtet und analysiert die gesamtwirtschaftliche Entwicklung in der Slowakei, er fördert Kontakte zwischen Regierungsstellen, Verbänden und Unternehmen in der Slowakei und Deutschland und steht in Verbindung zu deutschen Investoren in der Slowakei. Er betreut deutsche Delegationen aus Politik und Wirtschaft und vermittelt für Firmen Auskünfte und Hilfestellung in Zusammenarbeit mit der Deutsch-Slowakischen Industrie- und Handelskammer und dem Korrespondenten von Germany Trade & Invest (GTAI) mit Sitz in Prag bzw. der Zentrale in Berlin und Bonn.

Leiter des Referats:
Botschaftsrat Peter Primus, Ständiger Vertreter

Zur Themenseite "Wirtschaft"


Das Pressereferat

Mikrofone für Pressehintergrundgespräch © dpa
Mikrofone für Pressehintergrundgespräch© dpa

Das Pressereferat der Botschaft Pressburg informiert Medien und Öffentlichkeit in der Slowakei über die Haltung der Bundesregierung, insbesondere im bilateralen und regionalen Verhältnis, und über Deutschland im Allgemeinen.

Für die tägliche aktive Presse- und Öffentlichkeitsarbeit werden die sozialen Medien genutzt. Die Auftritte der deutschen Botschaft finden Sie hier:

Eine weitere Aufgabe des Pressereferats ist die Beobachtung der Medien in der Slowakei und die Auswertung ihrer Berichterstattung.

Leiter des Referats:
Marian Gordzielik

Das Kulturreferat

Buddy Bär vor der Deutschen Botschaft Pressburg © Deutsche Botschaft Pressburg
Buddy Bär vor der Deutschen Botschaft Pressburg© Deutsche Botschaft Pressburg

Das Kulturreferat der Botschaft Pressburg koordiniert die deutsche auswärtige Kultur- und Bildungspolitik (AKBP) in der Slowakei und arbeitet dabei eng mit Institutionen wie dem Goethe-Institut, dem Deutschen Akademischen Austauschdienst (DAAD) oder der Zentralstelle für Auslandsschulwesen zusammen. Es fördert die Kenntnis über Kunst und Kultur, Bildung und Wissenschaft in und aus Deutschland.

Die Entwicklung der Kulturbeziehungen zwischen der Bundesrepublik Deutschland und der Slowakischen Republik wird vom Kulturreferat unterstützt. Dazu gehört auch die Zusammenarbeit mit den Angehörigen der deutschen Minderheit in der Slowakei oder die Förderung von Deutsch als Fremdsprache.

Das Kulturreferat befördert den Austausch und den direkten Kontakt von Menschen aus Deutschland und der Slowakei – von Schülern, Studenten, Lehrern, Wissenschaftlern, Journalisten, Bloggern, Künstlern, Kreativen, Kulturschaffenden, Freiwilligendienstleistenden…

Leiter des Referats:
Marian Gordzielik

 

Das Rechts- und Konsularreferat

Diverse Stempel an einer Halterung
Beglaubigung© Photothek.de

Das Rechts- und Konsularreferat, die „Konsularabteilung“ der Deutschen Botschaft, hat die Aufgabe, Deutschen in der Slowakei Rat und Beistand zu gewähren. Es ist für in der Slowakei ansässige Deutsche in vielen rechtlichen Angelegenheiten die wichtigste Anlaufstelle. Das Rechts- und Konsularreferat der Botschaft bietet im Rahmen der Betreuung von Auslandsdeutschen eine breite Palette von Dienstleistungen an, seien es Pass-, Personenstands- oder namensrechtliche Angelegenheiten, Staatsangehörigkeitsfragen, Beglaubigungen oder notarielle Aufgaben, wie Beurkundungen in Adoptions-, Erbscheins-, Vaterschafts- oder Sorgerechtssachen. Hilfe für Deutsche in Notfällen und die Betreuung von deutschen Häftlingen gehören natürlich auch dazu. Für Nichtdeutsche ist vor allem die Visastelle Ansprechpartner in Sichtvermerks- und Aufenthaltsfragen. Neben dem Bürgerservice gehört es aber auch zur Aufgabe der Konsularabteilung, in vielen Bereichen deutsche Behörden und Gerichte im Rechtsverkehr mit der Slowakei zu unterstützen, Amtshilfe zu leisten und Rechtsauskünfte zu erteilen.

Leiter des Referats:
Gerhard Manderla

Verwaltung © picture alliance
Verwaltung© picture alliance

Die Verwaltung

Die Verwaltung ist für alle innerbetrieblichen Aufgaben der Botschaft zuständig. Dies schließt organisatorische, technische und sicherheitstechnische Fragen ebenso ein wie die Bewirtschaftung der Kanzlei und der Residenz des Botschafters, die Materialbeschaffung, Personalangelegenheiten, Finanzen sowie die Kommunikationseinrichtungen. Der Leiter bzw. die Leiterin der Verwaltung wird als "Kanzler" bzw.  "Kanzlerin" bezeichnet.

Leiter:
N. N.

Der Militärattachéstab

Bundeswehr Fahnenappell © dpa
Bundeswehr Fahnenappell© dpa

Der Militärattachéstab bearbeitet militärpolitische, militärische, wehrtechnische und rüstungswirtschaftliche Aufgaben der Botschaft der Bundesrepublik Deutschland in der Slowakei.

Als Leiter des Militärattachéstabes hält der Verteidigungsattaché Kontakt zum slowakischen Verteidigungsministerium und zu den Streitkräften des Landes.

Zu den herausragenden Aufgaben des Verteidigungsattachés gehören die Beratung des Botschafters in allen sicherheits- und militärpolitischen Fragen und die Förderung der Zusammenarbeit zwischen den slowakischen Streitkräften und der Bundeswehr.

Verteidigungsattaché:  
Oberstleutnant i.G. Joachim Schmidt

Weitere Informationen zur Sicherheitspolitik der Bundesrepublik Deutschland und zur Bundeswehr finden Sie auf den nachfolgenden Webseiten:

Webseite der Bundeswehr

Webseite des Bundesministeriums der Verteidigung


Verbindungsbeamte

Verbindungsbeamte der Deutschen Botschaft Pressburg © Colourbox
Verbindungsbeamte der Deutschen Botschaft Pressburg© Colourbox

Verbindungsbeamter des Bundeskriminalamtes für Tschechien und die Slowakei mit Dienstsitz in Prag

Verbindungsbeamter der Bundespolizei für Tschechien und die Slowakei mit Dienstsitz in Prag

Verbindungsbeamter des Zollkriminalamts für Tschechien, Ungarn und die Slowakei mit Dienstsitz in Prag