Willkommen auf den Seiten des Auswärtigen Amts

Bustransfer von Bratislava nach Deutschland!

Krisenreaktionszentrum des Auswärtigen Amts © dpa

Krisenreaktionszentrum des Auswärtigen Amts, © dpa

25.03.2020 - Artikel

Die Deutsche Botschaft kann in Zusammenarbeit mit dem slowakischen Außenministerium einige Plätze in Bussen ab Pressburg/Bratislava nach Deutschland zur Verfügung stellen. 

Die Busse werden am Samstag, den 28.03.2020, um (NEU) 8:30 Uhr ab Pressburg abfahren.

Es werden zwei Stopps in Deutschland möglich sein (Nähe München und Nähe Stuttgart). Die Weiterreise von diesen Orten an Ihren Zielort in Deutschland müssten Sie in Eigenregie organisieren. Die Rückreisemöglichkeit soll der einmaligen Rückkehr zum gewöhnlichen Aufenthaltsort in Deutschland dienen.

Das Platzkontingent für die Deutsche Botschaft ist begrenzt, eine verbindliche Zusage für diese Rückreise wird die Botschaft daher erst am Freitag, den 27.03.2020, geben können. Falls das Interesse zur Nutzung dieser Reisemöglichkeit größer ist als die Anzahl der verfügbaren Plätze, wird die Deutsche Botschaft die Auswahl der Reisenden vornehmen.

Falls Sie Interesse an dieser Ausreisemöglichkeit haben, melden Sie sich bitte per Email an: rk-1@pres.diplo.de bis zum Freitag, den 27.03.2020, 8.00 Uhr mit folgenden Angaben:

- Name, Vorname,

- Geburtsdatum,

- Staatsangehörigkeit,

- Erreichbarkeit: Mobiltelefonnummer und Emailadresse,

- sowie derzeitiger Aufenthaltsort in der Slowakei und Zielort in Deutschland.

Die Botschaft wird sich ggfs. am Freitag, 27.03.2020, mit Ihnen in Verbindung setzen, um weitere Details mitzuteilen.


Bitte nutzen Sie nach Möglichkeit weiterhin alternative private Reisemöglichkeiten!

Diese sind:

Mit dem Auto/ privater Mitfahrgelegenheit:

Ausreisen nach Deutschland sind nicht mehr über Tschechien und Polen möglich, sondern nur noch über Österreich. Mit dem Auto können Sie über folgende Grenzübergänge ausreisen:

•    Bratislava – Jarovce – Kittsee (Autobahn A 6/E 58)

•    Bratislava – Jarovce - Kittsee (Ortschaft)

•    Bratislava – Petržalka – Berg

Mit privatem Transfer zum Grenzübergang oder (unterbrochenem) öffentlichem Nahverkehr:

Für Personen ohne eigenes Auto bleibt die Möglichkeit des Überschreitens der slowakisch-österreichischen Grenze zu Fuß an den Grenzübergängen Kittsee (Ortschaft) oder Berg (Berg für die Weiterfahrt ab Wolfsthal; in die Nähe des Grenzübergangs Berg gibt es im Gegensatz zum Grenzübergang Kittsee aber keinen ÖPNV).

Ab Kittsee und Wolfsthal fahren direkte Züge nach Wien (ab Wolfsthal auch direkt zum Wiener Flughafen). Taxifahrten zur Personenbeförderung sind bis auf weiteres in der Slowakei nicht erlaubt.

Mit dem Bus Nr. 80 kann man vom Stadtzentrum Bratislava zur Endstation Kopcianska im Stadtteil Petrzalka fahren. Von dort sind es ca. 4,5 km zu Fuß bis zum Bahnhof Kittsee.

Ferner verkehrt Bus Nr. 90 vom Eurovea-Einkaufszentrum (Station Nova SND) in Richtung Cunovo-Danubiana. Steigen Sie in der Ortschaft Jarovce aus. Von dort 4 km Fußweg zum Grenzübergang Kittsee. Der Bahnhof Kittsee befindet sich hier gleich hinter dem Grenzübergang.

Diese Angaben sind ohne Gewähr. Der Busverkehr kann ggf. auch kurzfristig eingestellt werden.

nach oben